Homemade Pizza cooked in the vacation house pizza oven.

Perfekte Pizza bei Wolfhytten meistern: Ein Leitfaden für die Verwendung des Ooni Pizzaofens

Anleitungen

Perfekte Pizza aus dem Ooni Karu Pizzaofen: Eine Anleitung zum Genießen der Natur

Willkommen in unserer Ferienhütte, wo du die Möglichkeit hast, den Ooni Karu Pizzaofen zu benutzen. Der Ooni Karu Pizzaofen ist perfekt für alle, die gerne Zeit mit der Familie oder Freunden in der Natur verbringen und dabei eine leckere hausgemachte Pizza genießen. Die Verwendung von Holz oder Holzkohle als Brennstoff verleiht der Pizza einen einzigartigen Holzofengeschmack, der wirklich außergewöhnlich ist.

Um eine gute Pizza zu backen, brauchst du ein bisschen Übung. Um dir den Einstieg zu erleichtern, empfehlen wir dir, dieses Video anzusehen: Video Link. In diesem Video erklärt Vito Iacopelli, wie man eine authentische Pizza Napoletana macht. Mit seiner jahrelangen Erfahrung im Gastgewerbe ist er ein echter Experte auf diesem Gebiet.

Tag 1:

Nimm dir Zeit, um einen vorfermentierten Teig zuzubereiten (Wasser und Mehl zu gleichen Teilen mit etwas Hefe und Honig). Das ist ein „Poolish“, mit dem man das Brot beginnt. Am besten bereitest du den Teig einen Tag im Voraus zu.

– 200 g Wasser
– 5g Hefe
– 5g Honig
– 200 g „00“-Mehl oder „Typ 550“-Mehl

Vermische alle Zutaten und lass den Teig 1 Stunde lang bei Zimmertemperatur ruhen. Danach stellst du sie für 16 bis 24 Stunden in den Kühlschrank, aber nicht länger als 24 Stunden.

Tag 2:

Am zweiten Tag verwendest du den vorfermentierten Teig, um den eigentlichen Pizzateig herzustellen.

Beginne damit, den vorfermentierten Teig mit dem gesamten Mehl zu vermischen und füge nach und nach das Wasser mit dem aufgelösten Salz hinzu.

– Gib den vorgegorenen Teig in eine große Schüssel.
– 500g Mehl „Typ 550“
– 300 g Wasser
– 20g Salz

Verteile alles auf deiner Arbeitsfläche und drücke den Teig auseinander. Forme ihn zu einer Kugel und lass ihn 15 Minuten lang ruhen, während du ihn mit etwas Olivenöl bestreichst.

Verwende eine bestimmte Technik, die du im Video findest, um sie wieder zu einer Kugel zu formen. Bedecke es mit einem Handtuch und lass es 1 Stunde lang ruhen. In dieser Zeit kannst du die Tomatensauce zubereiten.

Du kannst jetzt auch den Pizzaofen vorheizen. Verwende kleine Holzstücke und Feuerstarter, damit die Feuerkammer 20 Minuten lang ununterbrochen brennt. Nach 20 Minuten sollte der Ofen eine Temperatur von 450°C erreicht haben.

Forme kleinere Teigkugeln und verteile sie auf einer Schicht Mehl. Drücke von der Mitte zum Rand, damit eine luftige Kruste entsteht, und lasse den Rand etwas dicker. Belege nun deine Pizza und schiebe sie mit einem Pizzaschieber in den Ofen. Sei vorsichtig, denn deine Pizza kann in weniger als 90 Sekunden fertig sein.

Wir wünschen dir ein tolles Essen! Du kannst gerne Bilder deiner Pizzen mit dem Hashtag #wolfhytten teilen. Wir freuen uns darauf, deine Ergebnisse zu sehen. Guten Appetit und viel Spaß bei deinem Pizza-Abenteuer in der freien Natur!

Image of Yannick Wolf, the host of Wolfhytten.

Yannick Wolf

Wolfhytten Wirt

Bereit für eine Auszeit?

Finde die perfekten Termine und buche unsere Hütte auf deiner bevorzugten Plattform.

Mehr Beiträge